Thema: ‘Antivirale Aktivierung’

Dr. Bieger: Ein Fall einer langdauernden EBV Infektion

Montag, 25. Februar 2013
In diesem Video stellt Dr. Bieger den Fall einer langandauernden (“protrahierten”) Infektion mit Epstein-Barr-Virus (EBV) vor. Er beschreibt die Symptomatik, sowie die Diagnostik, die letztendlich die Diagnose unterstützte. Abschließend geht er auf die therapeutischen Maßnahmen ein, die in dem beschriebenen Fall letztlich zur Heilung führte.

Weiter lesen...

Marker für antivirale Aktivierung

Freitag, 23. November 2012
In diesem Video beschreibt Dr. Bieger kurz das Konzept der “antiviralen Aktivierung”, die insbesondere im Rahmen der CFS-Diagnostik von Bedeutung sein kann.

Weiter lesen...

Diagnostik bei EBV Infektionen

Freitag, 16. November 2012
In diesem Video kommentiert Dr. Bieger einige Aspekte der Diagnostik von EBV Infektionen. Das Epstein Barr-Virus verursacht als Primärinfektion das Pfeiffer’sche Drüsenfieber (Infektiöse Mononukleose). Das Virus persistiert dann lebenslang und kann reaktiviert werden. EBV Reaktivierung wird im Rahmen des Chronic Fatigue Syndroms (CFS) als eine wesentliche Ursache diskutiert. Insofern ergibt sich diagnostisch das Problem, eine […]

Weiter lesen...

Pfeiffer’sches Drüsenfieber mit postinfektiöser Fatigue

Dienstag, 21. August 2012
Dr. Bieger beschreibt einen Fall von EBV Infektion mit Pfeiffer’schem Drüsenfieber und aussergewöhnlich langanhaltender postinfektiöser Fatigue. Er beschreibt die diagnostischen Möglichkeiten und die therapeutischen Maßnahmen, die letztendlich zur Rekonvaleszenz führten.

Weiter lesen...