Archiv für den Monat März 2009

5-Hydroxytryptophan-Therapie (5-HTP) bei Übergewicht

Samstag, 28. März 2009
Ich hatte erwähnt, dass 5-Hydroxy-Tryptophan (5-HTP oder 5-HT) eine therapeutische Rolle spielen kann bei Übergewicht durch Ess-Störungen. Eine wichtige wissenschaftliche Arbeit wurde in diesem Zusammenhang bereits 1992 von Cangiano veröffentlicht. Cangiano und seine Kollegen untersuchten, ob die Befolgung dietätischer Vorschriften bei Übergewichtigen durch die Gabe von 5-HTP positiv beeinflusst werden kann. Sie schliessen aus ihren […]

Weiter lesen...

Therapie mit 5-Hydroxytryptophan (5-HT)

Mittwoch, 18. März 2009
In einer Übersichts-Arbeit aus dem Jahr 1998 fasst Timothy Birdsall die wesentlichen Aspekte einer Therapie mit 5-Hydroxytryptophan (5-HT) zusammen. Nach oraler Aufnahme wird 5-HT gut resorbiert und etwa 70 % werden in die Blutbahn aufgenommen. Im Gegensatz zu Tryptophan wird 5-HT nicht in Aminosäuren eingebaut und kann somit vom Körper im vollen Umfang direkt zur Weiter-Synthese […]

Weiter lesen...

Aminosäure-Therapie bei Depressionen

Dienstag, 17. März 2009
Gerade im Hinblick auf Depressionen möchte ich Ihnen eine wissenschaftliche Untersuchung vorstellen, die mich besonders beindruckt hat: Es handelt sich um eine Studie aus dem Jahre 1991 von Prof. Pöldinger und Kollegen. Prof. Pöldinger hat diese Arbeit in seiner Zeit als Chefarzt der Psychiatrischen Universitäts-Kliniken Basel verfasst. Er hat untersucht, inwieweit die Therapie mit bestimmten […]

Weiter lesen...