Omega 3 Fettsäuren bei Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom (ADHS)

In der Studie von Johnson und Kollegen aus dem Jahr 2008 wurden Kinder und Erwachsene mit ADHS in einer Placebo-kontrollierten Studie untersucht. Die Krankheits-Symptomatik wurde anhand international anerkannter Bewertungs-Systeme („Scoring“-Systeme) quantifiziert.

Die Mehrheit der Patienten zeigte keine Besserung der Symptomatik, aber eine Untergruppe von 26 % der Patienten zeigte eine deutliche Besserung.

Die Autoren schlossen: „A subgroup of children and adolescents with ADHD, characterized by inattention and associated neurodevelopmental disorders, treated with omega 3/6 fatty acids for 6 months responded with meaningful reduction of ADHD symptoms.”

Übersetzung durch den Verfasser: „Ein Untergruppe von Kindern und Erwachsenen mit ADHS, charakterisiert durch Aufmerksamkeitsstörung und assoziierte neurologische Entwicklungsstörungen, zeigte eine bedeutsame Verminderung der ADHS Symptome nach sechsmonatiger Behandlung mit Omega3/6 Fettsäuren.“

Quelle:

Johnson, M. et al.

Omega-3/Omega-6 fatty acids for attention deficit hyperactivity disorder

J. of Att. Dis. 2009; 12: 394-401

Ihr Beitrag zu diesem Artikel